Nach den Halbmarathonstaatsmeisterschaften am Wörthersee, wo ich ja mit Platz 5 ein zufriedenstellendes Ergebnis, mit einer für die Strecke ansprechenden Zeit (1:09:20h), einfahren konnte, stand wieder der übliche Trainingsalltag am Programm.
Ich absolvierte einen 4-wöchigen Block mit folgenden Kilometerumfängen:
153km – 191km – 193km – 160km
Darin fanden sich auch qualitativ hochwertige Trainings die folgendermaßen aussahen:
Dl-1 12km, 6x1km in ~3:03‘ P:2‘, 4km TL 3:23/km, auslaufen oder
Dl-1 10km, 3x2km in ~6:15‘ P:3‘, 4km TL 3:25/km, auslaufen oder
Dl-1 12km – TDL 8km in 3:17/km – Dl-1 6km
Alles in allem verlief das Training sehr gut, ohne Zwischenfälle (Verletzung oder Krankheit) und darf ich nun Zuversichtlich auf die noch bevorstehenden Aufgaben wie die Österreichischen Meisterschaften über 10km (Straße) in Amstetten am 26.09. und den Graz Marathon am 11.10. blicken.

Joomla templates by Joomlashine