Langsam aber sicher komme ich nun auch wieder auf „touren“. Wenn man das so sagen kann ;-) Die letzten beiden Wochen ging es spürbar aufwärts und meine Knieprobleme hab ich auch in den Griff bekommen. Nur meine rechte Achillessehne (Fersensporn) zwickt noch hin und wieder und veranlasst mich auch des Öfteren  ein Training abzuändern.
Am Samstag den 21.11.2015 startete ich für die gute Sache und für das Team Sports For Hope beim 2. Rauchwarter Movember Run über die 5km Distanz. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke absolvierte ich einen guten Tempolauf, aus dem Training heraus, und konnte schließlich in 17:30‘, ungefährdet, vor Michi Wagner (20:20‘) gewinnen.
Aber wie schon erwähnt, es ging nicht nur ums sportliche sondern auch darum Spenden zu sammeln. Ich hoffe dass ich mit meiner Teilnahme auch etwas dazu beitragen konnte.
Nach einer Erholungswoche stand diese Woche (KW 47) wieder eine Belastungswoche am Programm mit Gesamt ~145km. Die Einheit am Samstag, im Zuge des Movember Runs, gestaltete ich folgendermaßen: Dl-1 10km in ~4:25/km + 5km TL in 17:30‘ + Dl-1 6km in ~4:30/km = Gesamt 21km.
In den nächsten Wochen geht es in einer ähnlichen Tonart weiter.
Meine nächsten geplanten Wettbewerbe sind der Mödlinger Altstadt-Adventlauf am 29.11.2015 und der Neusiedler Adventlauf am 13.12.2015.
www.sportsforhope.at

image1.JPG - 120.44 kb

Joomla templates by Joomlashine