Nach den ersten Radrennerfahrungen beim Masenbergrennen wollte ich es eine Woche später natürlich um einiges besser machen. Vor allem in punkto Krafteinteilung.
Leider kommt es meistens dann aber immer anders
Nach einem äußerst schlechten Start musste ich meine Vorhaben, es ruhiger anzugehen, bereits begraben. Um nicht noch weiter zurückzufallen musste ich zu Beginn des Rennens bereits ziemlich in die Pedale treten!!
Ein Umstand der sich spät, aber irgendwann doch bemerkbar machte. Nämlich am letzten Kilometer. Bis dahin hatte ich einen guten Rhythmus gefunden und war eigentlich ständig am überholen. Zwischenzeitlich schon auf Rang 4 gelegen musste ich gegen Ende des Rennens etwas einbüßen. Ich finishte schließlich auf Gesamtrang 7 mit einer Zeit von 24:33‘.
Meine Zielzeit von Sub 24‘ verfehlte ich um eine halbe Minute. Die Leistung an und für sich war jedoch durchaus in Ordnung.
Das Rennen gewann übrigens ein alter Bekannter aus früheren Tagen Alex Lackinger.
http://www.hocheckbergrennen.at/ergebnisse-2016/

IMG_3961.JPG - 835.81 kb 

Joomla templates by Joomlashine