Bei toller Kulisse am Gelände des Bundesgestütes Piber (Stmk.) veranstalte der LTV BAWAG PSK Köflach die steirischen Crosslaufmeisterschaften 2014. Auf einem für die Zuseher sehr übersichtlichen Rundkurs, mit 2 heftigen Anstiegen und zahlreichen Kurven sehr anspruchvollen Crosslaufstrecke, gab es packende Titelkämpfe.
Ich hatte, nach 2012 in St.Michael, zum zweiten mal die Möglichkeit mir den Steirischen Meistertitel auf der Männer Langstrecke zu sichern. Es waren 9,6km (8 Runden) zu absolvieren. Aufgrund der Konkurrenz, u.a. mit Robert Gruber und Markus Sostaric, und einer Streckenführung – die mir nicht unbedingt auf den Leib geschneidert ist (siehe ÖM Enns 2012) – ging ich mit viel Respekt ins Rennen.
Nach einem ersten Abtasten in den ersten eineinhalb Runden verschärfte ich das Tempo und konnte mich dadurch, zu meiner Überraschung, ziemlich früh (Eingangs der 3.Runde) von meinen Verfolgern absetzen. Ab diesen Zeitpunkt kontrollierte ich das Rennen an der Spitze, ohne voll ans Limit zu gehen, was bei der Strecke ja nicht ganz einfach war. Den Vorsprung den ich mir zwischen Runde 3 und 5 herauslaufen konnte hielt ich konstant bis ins Ziel sodass ich meinen 2. Steirischen Crosslauf Meistertitel, vor Clubkollegen Robert Gruber einfahren konnte.
Mit dieser Leistung bin ich natürlich sehr zufrieden und es zeigt mir auch dass das gute Gefühl im Training, in den letzten Wochen, nicht von irgendwo kam.
Ob ich in dieser Verfassung auch bei den Staatsmeisterschaften in 2 Wochen ein ähnlich gutes Rennen abliefern kann wird sich zeigen. Ich bin jedenfalls gerüstet.
Berichte und Ergebnisse: http://www.stlv.at/
Foto (c) LTV Köflach

1964526_709792005708244_1929037340_n.jpg - 89.46 kb

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine